WJ BarCamp Programm

Der Tagesablauf und Rahmen

(Änderungen vorbehalten.)

  • Uhrzeit
  • 09:00 Uhr
  • 10:00 Uhr
    .
    .
  • 10:45 Uhr
    .
    .
  • 11:30 Uhr
    .
  • 12:30 Uhr
    .
  • 13:15 Uhr
  • 14:15 Uhr
    .
  • 15:15 Uhr
    .
  • 16:00 Uhr

  • 16:30 Uhr
    .
  • 17:30 Uhr
    .
  • 18:30 Uhr
  • 19:00 Uhr
  • 20:00 Uhr
  • 01.04.2017 (Samstag)
  • Check-in & Frühstücken
  • Tonio Zemp: Holacracy – Unternehmensführung ohne Chefs
  • Barcamp-Einführung
    Vorstellungsrunde
    Themenplanung
  • Sessions Runde 1
    (45 min, 3-5 parallel)
  • Sessions Runde 2
    (45 min, 3-5 parallel)
  • Mittagspause
  • Sessions Runde 3
    (45 min, 3-5 parallel)
  • Sessions Runde 4
    (45 min, 3-5 parallel)
  • Kaffee-Pause
  • Sessions Runde 5
    (45 min, 3-5 parallel)
  • Sessions Runde 6
    (45 min, 3-5 parallel)
  • Abschlussrunde Tag 1
  • Gemeinsames Abendessen
  • Abend-Sessions mit Open-End
  • Uhrzeit
  • 09:00 Uhr
  • 10:00 Uhr
  • 10:45 Uhr
    .
  • 11:45 Uhr
    .
  • 12:30 Uhr
  • 13:30 Uhr
    .
  • 14:30 Uhr
    .
  • 15:15 Uhr
  • 15:45 Uhr
  • 16:30 Uhr
  • 17:30 Uhr
    .
  • 18:30 Uhr
  • 19:00 Uhr
  • 20:00 Uhr
  • 02.04.2017 (Sonntag)
  • Check-in & Frühstücken
  • Sessions Tag 2 planen
  • Sessions Runde 7
    (45 min, 3-5 parallel)
  • Sessions Runde 8
    (45 min, 3-5 parallel)
  • Mittagspause
  • Sessions Runde 9
    (45 min, 3-5 parallel)
  • Sessions Runde 10
    (45 min, 3-5 parallel)
  • Kaffee-Pause
  • Gemeinsame Abschlussrunde
  • Ende des Barcamps
  • 17:30 Uhr
    .
  • 18:30 Uhr
  • 19:00 Uhr
  • 20:00 Uhr

Sessionplanung – Wie geht das?

Am Morgen eines jeden Tages kommen wir im Plenum zusammen und entwickeln gemeinsam unser WJ BarCamp-Programm. Jeder darf (und soll) ein Thema vorschlagen. Uns stehen 3-6 Räume und 4 bis 5 Zeitfenster à 45 min für Sessions zur Verfügung. Aus dieser Fülle an Möglichkeiten kann sich jeder sein Unkonferenz-Programm autonom vor Ort zusammenstellen. Auf dem WJ BarCamp bist Du frei und selbstbestimmt.

Wie eine Session läuft ist nicht geregelt. Erlaubt ist, was gefällt. Der klassische Vortrag steht allerdings nicht so hoch im Kurs bei einer Un-Konferenz. Lebendige Gesprächsrunden, an denen sich alle beteiligen können – das macht den Reiz eines BarCamps aus. Du musst auch nicht Experte sein. Stelle gern auch Fragen und lass Dich überraschen wie viele Antworten Deine Session-Teilnehmer mitbringen!

BarCamp – das heißt Erfahrungen austauschen, gemeinsam Themen erörtern, in kleinen interdisziplinären Arbeitsgruppen intensiv und kontrovers diskutieren. Hier gibt es nicht nur die schlauen Konferenz-Redner da und das zum Rumsitzen verdammte Publikum dort. Wir alle sind Experten auf vielen Gebieten. Und oft genug werden uns unsere Talente und Erfahrungsschätze erst in den Sessions bewusst.

WJ BarCamp – das ist Energie und Ideen tanken. Mit Gleichgesinnten zu den Themen austauschen, die Dich interessieren. Wir laden Dich ein, Deine Projekte und Ideen vorzustellen. Tausche Dich mit Unternehmern und Führungskräften und Freiberuflern aus.

Das Programm – ein Ausblick

Themenbeispiele

  • Best Practice junge Wirtschaft: Initiativen und Projekte aus der Praxis – für die Praxis.
  • Austausch von Know how rund um ehrbares Unternehmertum, Beruf & Familie, Bildung, Netzwerken, Ressourcen-Bewusstsein.
  • Was bringt Eigenverantwortung und wie geht gute Teamarbeit?
  • Mehr auf die Straße bringen: Wie gelingt aktive WJ-Arbeit und Engagement im persönlichen Umfeld?
  • Wer bist Du und was machst Du: Marktplatz und „Tellerrand“?
  • Ideen? Herausforderungen? Offen für alles, was Spaß macht oder wo Dir die „Hütte brennt“…

Die Teilnehmer gestalten gemeinsam das Programm mit ihren Themen und eigenen Vorschlägen zu Arbeitsgruppen, Diskussionsrunden, Workshops. Wir nennen sie daher auch Teilgeber. Wenn Du eine Session beitragen oder etwas zum Thema lernen möchtest, bist Du uns herzlich willkommen.

Session-Vorschläge aus unserer Community

Du entscheidest, was drankommt und was Du vorschlägst. Wenn Du jetzt schon eine Idee oder einen Wunsch hast, sende sie und doch direkt.

  • Unternehmensnachfolge: Wenn der Senior nicht gehen möchte
  • Der WJörnaut (WJ und Burnout)
  • Selfmade (W0)man – Gründer erzählen
  • WJD Coach: Einführung in systemisches  Denken
  • Führen nach Zielen 2.0 – Wie Google Objectives & Key Results (OKR) das ganze Unternehmen auf Spur bringt
  • Wie BarCamps in Unternehmen eingesetzt werden können
  • Trainingspitch: Alle WJD- und JCI-Trainings in 45 Minuten vorgestellt
  • Projektorganisation in virtuellen Teams
  • Komplexe Situationen meistern – warum Projektmanagement versagt
  • Mitgliedergewinnung bei WJ
  • Best Practices im Sponsoren-Management
  • Wie ich eine Weltkonferenz organisiere
  • Mitmach-Erlebnis vs. Konsumverhalten: Wie motiviere ich meine Mitglieder, selbst etwas zu tun und Bewegung in den Kreis zu bringen

Erfahrungsgemäß werden die meisten Ideen vor Ort bekanntgegeben.

[In Kürze veröffentlichen wir hier weitere Ideen für Sessions]

Schicke uns Deine Idee oder Deinen Wunsch